Doris Knecht weiß alles über Beziehungen

Die Woche schon wieder um, die Kamera noch immer im Arsch. (Mea culpa, das Buch ist – unabhängig von meinen Fotokünsten – wirklich sehr hübsch.) Wer Doris Knecht ist, habe ich auf diesem Blog schon erwähnt. Dass ich grundsätzlich Fan bin, auch.

Mehr zum Inhalt: Es geht um Viktor, 50, glatzert, schmächtig, mit Bauchansatz, Bobo-Bart, Theaterintendant goes Festival-Kurator. Seine größte Schwäche: Der Alkohol. Die Drogen. Vor allem: Sex mit Frauen, die keine Kinder mit ihm haben. Oder nicht die aktuellen. Wie das der Lebensgefährtin gefällt? Die weiß natürlich nix. Und soll auch nichts erfahren.

Mehr zur Schreibe: Gruber geht war irgendwie interessanter für mich. Wobei der Gruber und der Viktor sich irgendwie doch ähnlich sind, rein charakterlich. That said: Es war Knecht. Natürlich habe ich schnell gelesen, viel geschmunzelt, schöne Stilmittel mental unter „sich jetzt merken und vielleicht später rauskramen und verwenden“ gespeichert. Was hängenblieb: Sich selbst in den Satz fallen. Nur nicht so oft, dass es nervt.

Mehr zur Rezeption: Gertraud Klemm sagte im Wortgewald-Interview, sie habe geträumt, der Knecht für das Buch gedankt zu haben. Habe ich mittendrin nicht verstanden – die ständigen Affären werden für den nach Seite 20 schon abgebrühten Leser lästig, da sie einen Großteil des ficktorschen Lebensinhalts bilden.

Aber dann: Die letzten Seiten. So gut. Es lässt sich jeder Satz bejahen. Man nickt beim Lesen mit dem Kopf mit. Alles richtig, was die da schreibt. Das Ende: Ein bisschen schmerzhaft, direkt. Schön. Man möchte wahrlich Danken.

– Finden nicht nur wir und die Klemm – sonst gab’s auch durchgängig gute Bewertungen. Hätte sich ja auch niemand was Böses sagen getraut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s